Die Türkei wird als Urlaubsziel immer beliebter.

Ein Grund hierfür ist die besondere Gastfreundschaft, die den Urlaubern entgegen gebracht wird. Daneben spielt auch das Klima der Türkei eine wesentliche Rolle. Die wärmste Phase von über 30 Grad wird in den Sommermonaten Juli und August erreicht. Dies ist für Sonnenanbeter das ideale Wetter für einen Urlaub am Strand, wo die türkische Riviera zum Baden einläd.

Wer es nicht ganz so heiß mag, sollte besser vorher oder nachher anreisen. Ruinen bei SideAngenehme Temperaturen von ca. 25 bis 30 Grad herrschen von Mai bis Juni und von September bis Oktober. In den Wintermonaten schwanken die Temperaturen von 5 bis 15 Grad. Neben dem Urlaub am Strand bietet die Türkei jedoch auch eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Der Urlaub in der Türkei lässt sich also auch als Städtereise verbringen.

Die Türkei verfügt außerdem über ein riesiges Angebot an Hotels aller Klassen. Exemplarisch sei hier das Marti Myra in Kemer-Tekirova erwähnt. Sie werden feststellen, dass das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut ist.

Ein besonderes Reiseziel ist die Stadt Antalya, welche sich am Mittelmeer befindet. Eine bekannte Sehenswürdigkeit von Antalya ist das Hadrianstor. Dabei handelt es sich um das einzige Eingangstor der antiken Stadt Antalya, das noch erhalten ist. Zusätzliche Sehenswürdigkeiten von der Stadt sind der Lara Wasserfall und der Karaalioglu-Park. Außerdem befinden sich in Antalya der beachtliche Yachthafen, der Uhrenturm, die Müsellim Moschee und das kannelierte Minarett, welche zur Besichtigung einladen. Mehr Infos über Sehenswertes in der Türkei finden Sie hier bei www.mawista.com.

Eine weitere beliebte Stadt, welche für Ausflüge aber auch für einen kompletten Urlaubsaufenthalt dient, ist Alanya. Sie liegt an der türkischen Riviera und befindet sich östlich von Antalya. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählt die Burg von Alanya. Des Weiteren befinden sich in Alanya die Seldschukische Schiffswerft und das Archäologische Museum. Ein Highlight der Stadt ist der Rote Turm, welcher sich am Hafen befindet. In diesem Turm befindet sich ein ethnographisches Museum. Zusätzlich verfügt die Stadt über die Damlatas-Höhle, eine Tropfsteinhöhle in der beständig eine Temperatur von 22-23 °C, sowie eine Luftfeuchtigkeit von über 90 % herrscht. Daneben kann der Burgberg, welcher ein altes Stadtzentrum, eine Karawanserei, wobei es sich um eine Herberge für Reisende handelt, und eine Moschee besichtigt werden. Ein lohnenswertes Ausflugsziel ist auch der Stadtteil Trophane. Informationen über den Flughafen Gazipasa bei Alanya finden Sie hier.

Eine weitere Stadt, in der der deutsche Urlauber gerne seine Ferien verbringt ist Side, welche sich ebenfalls an der türkischen Riviera befindet. Die Stadt besitzt eine Vielzahl an Ruinen. Dabei handelt es sich um Aquädukte, eine große Therme, die Stadtmauer und die Basilika mit Bischofspalast. Zusätzliche Sehenswürdigkeiten von Side sind das Nympheum, die Agora, ein Versammlungsplatz, und der Apollon-/ Artemis-Tempel.

Das aktuelle Wetter sowie eine Klimatabelle für die türkische Riviera finden Sie unter www.wetter-belek.de.