Griechenland, Urlaub zwischen Inseln und archäologischen Stätten

Griechenland ist eines der ältesten Länder von Europa. Die Geschichte Griechenlands hat sehr antike Wurzeln, die auf außerordentliche Zivilisationen, wie zum Beispiel der minoischen und mykenischen Kultur,  zurückgehen. Es gibt im  gesamten Land unsterbliche Zeugnisse einer glorreichen Vergangenheit.

Die traumhafte Natur, die diese architektonischen Wunder umgibt, macht dieses Unterfangen umso angenehmer. Griechenland: Akademie in AthenBei einer Reise durch Griechenland, dürfen sich die Besucher auf  Inseln mit außerordentlichen weißen Stränden,  verträumte Dörfer und traumhafte  Panoramen  zwischen Himmel und Meer freuen. Für eine Entdeckungstour durch Griechenland empfiehlt sich natürlich die Anreise mit dem eigenen Auto oder Camper.

Die Anschlüsse der Fähren Italien Griechenland sind gut strukturiert und erlauben es, leicht, bequem und kostengünstig in alle Teile des Landes vorzudringen. Derzeit werden von Italien die folgenden Fährverbindungen nach Griechenland geboten:

Italien - Igoumenitsa: von Venedig mit  Anek Lines oder Minoan Lines, von Ancona mit Anek Lines, Minoan Lines oder Superfast Ferries, von Brindisi mit Agoudimos Lines oder Endeavor Lines und von Bari mit Agoudimos Lines oder Superfast Ferries.

Italien - Patras: von Venedig mit mit Anek Lines oder  Minoan Lines, von Ancona mit Anek Lines, Minoan Lines oder Superfast Ferries, von Bari mit Agoudimos Lines oder Superfast Ferries und von Brindisi mit Endeavor Lines.

Italien - Kefalonia:  von Brindisi mit Endeavor Lines.

Italien - Korfu: von Venedig mit Anek Lines oder Minoan Lines, von Brindisi mit Agoudimos Lines oder Endeavor Lines und von Bari mit Superfast Ferries.

Griechenland-Korfu: Klippen bei PaleokastritsaDie beste Jahreszeit für einen Griechenland Urlaub sind die  Monate Mai bis Juni und September-Oktober, mit angenehmen Temperaturen und stabilem Wetter. Eine Reise im Juli oder August ist weniger ratsam, da zu  den Beschwerden der intensiven Hitze auch noch ein hoher Touristenandrang hinzukommt. Der Spätherbst und Winter sind die feuchten und kalten Monate und es ist nicht ungewöhnlich, dass hier selbst in Athen Schnee fällt.

Für diejenigen, die mit dem eigenen Auto nach Patras reisen, empfiehlt sich eine atemberaubende und erlebnisreiche Reise nach Athen, die sich in die Etappen Patras, Pyrgos, Olympia, Tripolis, Sparta, Mystras, Argo, Naufplion, Epidaurus, Mykene Korinth, Megara, Eleusis, Athen gliedert.

Eine sehr interessante  Straße ist auch die von  Athen nach Sounion. Diese siebzig Kilometer lange Panoramastraße verläuft entlang der schönsten Strände der Attika.  Eine Linie aus eleganten und schnellen Bussen verbindet die Hauptstadt mehrmals täglich mit dem malerischen Kap Sounion, das von einem der faszinierendsten antiken Tempeln, dem Tempel des Poseidon, dominiert wird.

All diejenigen die sich von Athen in Richtung Nord begeben, kommen in den Genuß der schönsten Berge Griechenlands. Hervorzuheben ist hierbei der Olymp mit 2911 Metern. Nördlich von Thessaloniki, wird die Reise durch einen weiteren landschaftlichen Höhepunkt gekrönt,  die Halbinsel Chalkidiki, deren Berge bis zum Meer reichen.

Die Inseln von Griechenland locken das ganze Jahr über Tausende von Besuchern an. Während der Hochsaison im Sommer bringen die überfüllten Fähren eine beeindruckende Zahl an Touristen zu den vielen Inseln. Die begehrtesten unter ihnen sind die Inselgruppe der Dodekanes, die  Kykladen,  die Sporaden und die Ionischen Inseln. Kreta ist eine der bekanntesten Inseln und im Hinblick auf ihre Größe viel mehr als nur ein Urlaubsziel.

Neben  einer herausragenden Kultur, Geschichte und Landschaft bietet Griechenland auch eine ausgezeichnete Enogastronomie. In der Tat ist die griechische Küche auf der ganzen Welt berühmt. Das Frühstück basiert in Griechenland auf Kaffee, Joghurt und Honig und wird in den klassischen galaktopolio (Milchbars) oder zaharoplastio (Konditoreien) eingenommen.

Die Produkte des Meeres und des Landes sind für ihre Frische und natürliche Echtheit bekannt. Herausragend sind zum Beispiel die vielen Spezialitäten mit Lammfleisch, wie Moussaka, ein Gericht aus überbackenen Auberginen mit einer reichhaltigen Fleisch-Sauce.  Sehr bekannt sind auch die Dolmades (Weinblätter mit Reis gefüllt) und vor allem der griechische Salat (Choriatiki) mit schwarzen Oliven, Tomaten, Zwiebeln, Paprika und Schafskäse. Zu den beliebtesten Fischgerichten gehört der Tintenfisch, insbesondere die legendären Kalamari (gebackene Tintenfischringe mit Zitrone serviert).

Ein bevorzugtes  Dessert ist das sogenannte Risogalo, ein Mousse mit Milchreis, das  mit einer gesunden Dosis von Zimt bestreut wird. Der Ouzo, ein alkoholischer Aperitif mit einem intensiven Anisgeschmack, ist wohl das charakteristischste  Getränk Griechenlands.

Καλό ταξίδι και καλή όρεξη - Gute Reise und guten Appetit!